Vom Nasenpapst zum Seelendoktor – Expansion par excellence

Prof. Dr. Dr. Werner Mang, prominenter Schönheitschirurg aus Lindau am Bodensee, will sich neben der äußeren zukünftig auch der inneren Schönheit widmen. Dazu kaufte er in Oberbayern ein Schloss, das er nun zu einer psychosomatischen Klinik mit 150 Betten umbaut. Im Sinne des Bambus-Codes® eine vorbildliche Musterlösung.

 

Eines der sieben Elemente des Bambus-Codes® ist der Aktionsradius. Dabei wird das Unternehmen – wie ein Vogel – aus der Distanz betrachtet, um zu erkennen, welche Risiken und Chancen in naher und ferner Zukunft liegen.

 

Der vertikale Aktionsradius
Da wir aber nicht fliegen können, helfen uns bestimmte Fragen dabei, sowohl die Gefahren als auch die Möglichkeiten zu erkennen. Und so beschäftigt sich der vertikale Aktionsradius mit der Frage: „Was passiert eigentlich beim Kunden, bevor, während und nachdem wir seinen Auftrag durchgeführt haben?“ Auf diese Weise ergeben sich systematisch zahlreiche neue Ansätze, um entlang der Wertschöpfungskette neue Problemlösungen zu entwickeln und anzubieten. Hier wurde Prof. Mang fündig.

Nach 30.000 Operationen weiß ich nur zu gut, dass ein chirurgischer Eingriff zwar die äußere Schönheit wieder zurückgeben kann, die Narben auf der Seele jedoch oft bleiben“, so Prof. Mang, deshalb sei die Zeit reif für eine Ergänzung der Oberflächenmedizin durch die Tiefenmedizin.

 

Komplettanbieter für Schönheit und Wohlbefinden
Auf diese Weise gelingt es Prof. Mang mit seinem Team, sich als Komplettanbieter für das Produkt Schönheit und Wohlbefinden zu etablieren. Und die in Jahrzehnten aufgebaute Kompetenz in der plastischen Chirurgie ist der Rückenwind des Vertrauens, der ihm hilft, von Anfang an nicht nur kompetente Mitstreiter zu gewinnen, sondern auch mit einer guten Auslastung rechnen zu dürfen.

Fehlt eigentlich nur noch der passende Fitness- und Wellness-Tempel bei Prof. Mang. Mal sehen, wann es soweit ist.

 

Genaueres zum Aktionsradius und zum Bambus-Code® erfahren Sie unter www.bambus-code.de

 

Bildnachweis: Gerd Altmann/ www.pixelio.de

 

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.