Und der „Große Preis des Mittelstandes“ geht an …

Großer Preis des Mittelstandes - StatueSamstag, den 26.10., spät nachts in Berlin: Der letzte der vier Galabälle zur Preisverleihung „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung geht zu Ende. Alle Preise sind verteilt. Es gibt viele strahlende Gewinner, darunter auch die Vacom Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH, die 2003 bereits Preisträger beim „Großen Preis des Mittelstandes“ war und nun, nach 10 Jahren, als „Premier-Finalist“ ausgezeichnet wurde. Herzlichen Glückwunsch!


Von der Nominierung im Januar bis zur Auszeichnung mit dem Großen Preis des Mittelstandes war es für die Unternehmen, aber vor allem auch für die Jury ein langer Weg. Über 3.700 Nominierungen mussten geprüft und analysiert werden. 700 Unternehmen kamen in die Endrunde, aus der dann ca. 100 Preisträger ausgewählt und auf den drei Auszeichnungsgalas in Dresden, Würzburg und Düsseldorf sowie dem Bundesball in Berlin geehrt wurden.

 

Zwei Preise für von uns nominierte Unternehmen
Es ist uns eine besondere Freude, dass zwei der von uns nominierten Großer Preis des MittelstandesUnternehmen Preise gewonnen haben. Die VTL  Vernetzte-Transport-Logistik GmbH wurde gleich bei ihrer ersten Nominierung als „ Großer Preis des Mittelstandes – Finalist“ roßer Preis des Mittelstandes - Vacom -auf der Gala in Würzburg ausgezeichnet. Und die bereits erwähnte Vacom GmbH als „Premier-Finalist“ in Berlin. Wir gratulieren beiden Unternehmen ganz herzlich.

 

Auch den anderen von uns nominierten Unternehmen, die es zum Großteil in die Endrunde der 700 geschafft haben, gratulieren wir herzlich. Denn wie Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtages, 2010 bereits erläuterte: „Wer hier nominiert wurde, hat allein durch diese Auswahl bereits eine Auszeichnung 1. Güte erfahren.“  

 

Das Mittelstandsbuch 2013
Nachdem der Sonderpreis „Mittelstandsbuch des Jahres“ erstmals 2010 für unser roßer Preis des Mittelstandes - Roger RankelBuch „Die Wachstums-Champions“ vergeben wurde,und  Prof. Dr. Hermann Simon mit „Hidden Champions – Aufbruch nach Globalia“ sowie Anne Schüller mit „Touchpoints“ folgten, fand die Auszeichnung 2013 einen würdigen Nachfolger in Roger Rankel. Sein „Hörbuch-Seminar – Die Grundlagen des modernen Verkaufens“ ist das „Mittelstandsbuch 2013“.  Herzlichen Glückwunsch an Roger Rankel. Mehr zum Hörbuch-Seminar erfahren Sie hier auf unserem Blog.

 

Nach der Nominierung ist vor der Nominierung
Der letzte Vorhang ist gefallen, alle Ehrungen des Jahres 2013 sind beendet . Im November 2013 startet bereits die Nominierungsphase für den Großen Preis des Mittelstandes 2014. Bis Ende Januar 2014 müssen alle Unternehmen nominiert sein.  Wir sind bereits am überlegen, welche Unternehmen wir nominieren wollen. Wenn Sie Interesse an einer Nominierung haben, rufen Sie uns an (Tel. 08382/ 409 301) oder mailen Sie uns.

 

Zur Info:Christian Kalkbrenner
Christian Kalkbrenner, Dipl.-Kfm. (univ.) verhilft Unternehmen mit seinem prämierten Strategieansatz „Bambus-Code“ zu neuen Kunden und mehr Nachfrage. Er ist Strategieberater, Autor mehrerer Fachbücher und Redner.

Sie wollen mehr darüber erfahren, was Christian Kalkbrenner für Ihr Unternehmen tun kann? Hier geht es zum Beratungsangebot.

 

Ähnliche Artikel:
Von uns nominiert für den Großen Preis des Mittelstandes
Neues Hörbuch: Touch! Point! Sieg!
Apple – Klassenziel verfehlt!

 

Leser, die diesen Artikel gelesen haben, besuchten auch:
Deutschlands Nobel-Uhren-Hersteller verschlafen den Trend
Perfektion ist kein Zufall
Kleinunternehmen: Unternehmensstrategie selbst entwickeln

 

Bildnachweis: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert

 

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.